Der VfL Bochum bezahlt den 3:1-Erfolg bei 1860 München mit der schweren Verletzung von Paul Freier teuer.

Mittelfeldspieler Paul Freier zog sich im Spiel gegen die Münchner einen Innenbandriss im Kniegelenk zu und muss mindestens sechs Wochen pausieren.

Dies bestätigte VfL-Mannschaftsarzt Dr. Karl-Heinz Bauer gegenüber SPORT1.

Freier war in der Anfangsphase der Partie von 1860-Akteur Daniel Bierofka gefoult worden und musste in der 22. Minute ausgewechselt werden. Für ihn kam Giovanni Federico.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel