Abwehrspieler Kai Bülow vom TSV 1860 München ist nach seiner Roten Karte am vergangenen Wochenende während der Partie gegen den VfL Bochum (1:3) vom DFB-Sportgericht für ein Spiel gesperrt worden.

Der 24-Jährige fehlt den `Löwen" somit beim Auswärtsspiel am kommenden Freitag gegen den VfL Osnabrück. Der Verein und der Spieler haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel