Erzgebirge Aue hat den Aufstiegs-Relegationsplatz fest im Visier. Mit einem Sieg im Nachholspiel gegen den SC Paderborn können die Sachsen einen Sprung von Rang sieben auf drei machen.

Allerdings plagen die Hausherren Personalsorgen: Neben dem gesperrten Marc Hensel fallen auch Kevin Schlitte (Aufbautraining) und Oliver Schröder (Magen-Darm-Virus) aus.

"Das ist natürlich nicht ganz unproblematisch, dann damit fallen beide Sechser aus. Nun gilt es, sich Gedanken zu machen und neue Lösungen zu finden", sagte Trainer Rico Schmitt.

Die Ostwestfalen können dagegen fast aus dem Vollen schöpfen, nur Daniel Brückner (Syndesmoseriss) muss passen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel