Der FC Erzgebirge Aue hat den Sprung auf den Relegationsplatz der 2. Bundesliga geschafft.

Die Sachsen erkämpften sich zum Abschluss des 18. Spieltages ein 1:0 (0: 0) gegen den SC Paderborn und stellten damit ihre Heimstärke erneut unter Beweis. Im achten Heimspiel holte Aue bereits den siebten Sieg, einmal gab es eine Punkteteilung.

Die Entscheidung fiel vier Minuten vor Schluss, als Pierre Le Beau aus kurzer Entfernung abstaubte.

Zuvor hatte der Paderborner Christian Strohdiek den Ball mit dem Rücken an den Pfosten gelenkt, den ersten Abpraller konnte Gäste-Keeper Daniel Masuch noch gegen Jan Hochscheidt abwehren, ehe Le Beau dann zuschlug.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel