Angreifer Sergiu Radu verlässt Energie Cottbus und geht zum Konkurrenten Alemannia Aachen. Der 33-Jährige bat die Lausitzer um die Auflösung seines Vertrages. Radu erzielte für Cottbus in der Bundesliga und Zweiten Liga in 97 Punktspielen insgesamt 29 Tore.

"Sergiu hat sich stets vorbildlich verhalten, unsere Kommunikation war immer fair. Da die Situation im Schatten von Emil Jula und Nils Petersen für ihn unbefriedigend war, legen wir ihm keine Steine in den Weg", sagte Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel