Die Aufstiegskandidaten MSV Duisburg und FC Augsburg sind in der Zweiten Liga nicht über ein Unentschieden hinausgekommen.

Tabellenführer Augsburg spielte beim SC Paderborn 1:1 (1:1), mit dem gleichen Ergebnis trentten sich die "Zebras" bei Aufsteiger Ingolstadt. Zudem gewann 1860 München mit 1:0 (0:0) beim VfL Osnabrück.

In Ostwestfalen ging die Luhukay-Elf durch Michael Thurk (10.) schnell in Führung, musste aber noch vor der Pause den Ausgleich durch Mohr (32.) hinnehmen. Thurk war es auch, der die Riesen-Chance zum Sieg vergab, als er mit einem Foulelfmeter an SCP-Schlussmann Masuch scheiterte (64.).

Duisburg dagegen kam in Ingolstadt zu einem glücklichen Punktgewinn. Olcay Sahan rettete die Sasic-Elf vier Minuten vor dem Ende beim Aufsteiger. Vorher hatte der amerikanische Neuzugang Edson Buddle für die "Schanzer" getroffen (76.)

Das Tor des Tages in Osnabrück erzielte 1860-Stürmer Kevin Volland (55.) und bescherte den "Löwen" nach drei sieglosen Partien wieder einen Sieg. In der Nachspielzeit sah zudem Osnabrücks Siegert die rote Karte nach einer Notbremse.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel