Die Trennung von 1860 München und Teammanager Robert Hettich ist nun offiziell. Der Tabellenneunte der 2. Liga und der 35-Jährige einigten sich in beiderseitigem Einvernehmen. Dies gab der Klub am Dienstag bekannt.

"Ich bin erleichtert, dass wir auf diesem Weg eine Lösung gefunden haben. Wir wünschen Robert Hettich für die Zukunft alles Gute und danken ihm für seinen jahrelangen Einsatz für den Verein", sagte 1860-Geschäftsführer Robert Schäfer.

Die Münchner haben große finanzielle Probleme und hatten bereits im vergangenen Dezember angekündigt, bei der Belegschaft einen zehnprozentigen Gehaltsverzicht durchzusetzen und zudem betriebsbedingte Kündigungen auszusprechen. Davon war auch der Teammanager und Leiter der Kommunikations- und Medienabteilung, Hettich, betroffen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel