Hertha BSC Berlin tanzt mit Sambafußball zurück Richtung Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Markus Babbel gab sich bei Schlusslicht Arminia Bielefeld keine Blöße und baute die Führung in der Zweiten Liga durch ein 3:1 weiter aus.

Die Brasilianer Ronny und Raffael mit einem Doppelpack trafen für Hertha. Die Bielefelder dagegen befindet sich weiterhin im freien Fall Richtung Dritte Liga, Josip Tadic gelang lediglich der Ehrentreffer.

Die Pokal-Helden aus Cottbus und Duisburg mussten am 20. Spieltag im Aufstiegskampf Rückschläge hinnehmen.

Energie Cottbus verpasste durch eine 0:1-Pleite beim abstiegsbedrohten Karlsruher SC den Sprung auf den Relegationsplatz. Das entscheidende Tor schoss Delron Buckley in der achten Minute.

Auf Rang zwei liegt weiter der MSV Duisburg, der sich am Samstag mit einem 1:1 bei 1860 München begnügen musste.

Der Tabellenzweite FC Augsburg empfängt am Montag den wiedererstarkten VfL Bochum, der mit einem Sieg auf Platz drei vorziehen könnte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel