Von der Rotsperre direkt in die Verletzungspause: Zweitligist FSV Frankfurt muss weiter ohne den schwedischen Pechvogel Andreas Dahlen auskommen.

Der bei Erzgebirge Aue am Dienstag (1:3) im dritten und letzten Spiel gesperrte Dahlen erlitt einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk und fällt auf unbestimmte Zeit aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel