Abwehrspieler Mate Ghwinianidse verlässt 1860 München mit sofortiger Wirkung und wechselt in die Ukraine zum Erstligisten PFK Sewastopol. Dies bestätigte Löwen-Geschäftsführer Robert Schäfer.

"Heute um 16.00 oder 17.00 Uhr ist Mate Ghwinianidse gewechselt", sagte Schäfer am Mittwochabend: "Er ist nicht mehr bei 60."

Der 24-jährige Georgier Ghwinianidse stand seit 2006 in München unter Vertrag. Er unterschreibt bei Sewastopol einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel