Der abstiegsgefährdete Zweitligist FC Ingolstadt muss für den Rest der laufenden Saison auf Andi Buchner verzichten.

Der 25-Jährige musste am Sonntag im Spiel bei Fortuna Düsseldorf (1:3) verletzt ausgewechselt werden. Bei einer Kernspintomographie am Montag wurde ein Syndesmoseriss im linken Sprunggelenk diagnostiziert.

Der Mittelfeldspieler wird am Dienstag in Straubing operiert.

"Der Ausfall von Andreas ist ein schwerer Nackenschlag für uns. Wir wünschen ihm eine gute und schnelle Genesung. Jetzt müssen andere ihre Qualität unter Beweis stellen und in die Bresche springen", sagte der Geschäftsführer Sport des Tabellenvorletzten, Harald Gärtner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel