Sascha Rösler hat Fortuna Düsseldorf einen Vereinsrekord und den Anschluss an das obere Tabellendrittel der 2. Liga beschert.

Als Doppeltorschütze sicherte der Ex-Bundesliga-Profi (24./89.) den Rheinländern einen 2:1 (1:0)-Erfolg gegen den VfL Osnabrück. Zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte konnte die Fortuna neunmal in Folge zu Hause gewinnen. Der eingewechselte Alexandar Kotuljac (77. ) traf aus 23 Metern zum zwischenzeitlichen 1:1 für die Niedersachsen. Sascha Rösler (24.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht.

Der FC Ingolstadt hat im Abstiegskampf der 2. Liga neue Hoffnung geschöpft.

Die Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann setzte sich im Kellerduell beim enttäuschenden Karlsruher SC überraschend klar mit 4:1 (2:0) durch und verkürzte den Rückstand zum Relegationsplatz auf drei Punkte.

Der VfL Bochum befindet sich weiter auf dem Weg zurück in die Bundesliga.

Die Westfalen blieben mit dem 1:1 (1:0) im Spitzenspiel der 24. Zweitliga-Runde beim Mitkonkurrenten SpVgg Greuther Fürth auch das elfte Spiel in Folge ungeschlagen und verbesserten sich in der Tabelle auf den zweiten Rang, während die Franken den Sprung in die Aufstiegsränge verpassten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel