Rainer Scharinger ist neuer Trainer des Karlsruher SC. Nur einen Tag nach der Trennung von Uwe Rapolder präsentierte der Tabellen-16. den neuen Übungsleiter.

Scharinger begann 1987 seine Profikarriere beim KSC. Als Trainer war er unter anderem bei der TSG Hoffenheim II und beim VfR Aalen aktiv, den er am 27. Dezember 2010 verließ.

Der gebürtige Karlsruher, der auch von Juli 2006 bis Mai 2009 Assistent des damaligen Trainers Ralf Rangnick in Hoffenheim war, erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012.

Neben Scharinger, der am Freitag seinen 44. Geburtstag feiert, waren die früheren KSC-Trainer Winfried Schäfer und Edmund Becker als mögliche Nachfolger Rapolders gehandelt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel