Herber Dämpfer für Pokalfinalist MSV Duisburg in der 2. Bundesliga: Das Team von Trainer Milan Sasic verlor gegen den Tabellenletzten Arminia Bielefeld 1:2 (0:1) und kann den Aufstieg wohl endgültig abschreiben.

Nach dem vierten Punktspiel in Folge ohne Sieg beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz bereits sechs Punkte. Für die Arminia war es der erste Sieg nach zwölf Spielen ohne Dreier. Dennoch trennen die Ostwestfalen noch elf Punkte vom rettenden Ufer.

Der FC Ingolstadt hat sich am Sonntag im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga trotz eines Fehlstarts zurückgemeldet.

Mit einem 2:1 (2:1) gegen Alemannia Aachen feierte die Elf von Trainer Benno Möhlmann am 25. Spieltag den zweiten Erfolg nacheinander und verkürzte den Abstand auf den Nicht-Abstiegsplatz auf einen Punkt.

Aachen fand dagegen nicht in die Erfolgsspur zurück und kassierte nach dem 0:5 in der Vorwoche gegen Hertha BSC Berlin die zweite Niederlage in Folge.

Erzgebirge Aue verliert langsam den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen.

Der Aufsteiger kam im Ost-Derby gegen Union Berlin nur zu einem 0:0 und blieb damit zum zweiten Mal in Folge ohne Sieg.

Während Aue auf Platz fünf schon drei Punkte Rückstand auf einen direkten Aufstiegsplatz hat, steht Union weiter im gesicherten Mittelfeld auf Rang zwölf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel