Zweitligist VfL Bochum hat seine beeindruckende Erfolgsserie fortgesetzt und einen großen Schritt Richtung Bundesliga gemacht.

Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel besiegte Verfolger Energie Cottbus zum Abschluss des 27. Spieltages trotz einer mäßigen Leistung mit 1:0 (0:0) und festigte mit 52 Punkten den Relegationsplatz.

Der VfL ist damit seit dem 20. November 2010 und 14 Begegnungen ungeschlagen. Der Rückstand auf den zweitplatzierten FC Augsburg beträgt nach dem Siegtreffer durch den eingewechselten Giovanni Federico in der 70. Minute weiterhin nur zwei Zähler.

Die Aufstiegsträume der Gäste dürften durch die erste Niederlage nach zuvor vier ungeschlagenen Begegnungen geplatzt sein. Mit 45 Punkten bleibt Cottbus Sechster.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel