Am 28. Spieltag der Zweiten Bundesliga hat der FC Augsburg vorübergehend die Tabellenspitze erobert.

Beim Tabellenletzten Arminia Bielefeld siegte die Luhukay-Elf nach Treffern von Hain (59.) und Sinkiewitz (80.) mit 2:0 und springt mit 57 Punkten vorübergehend auf den ersten Tabellenplatz.

Der FC Ingolstadt punktet hingegen weiter im Abstiegskampf.

Die "Schanzer" gewannen nach Toren von Leitl (27.) und Caiuby (31.) mit 2:1 (2:0) bei Energie Cottbus. Für die Lausitzer konnte nur noch Top-Torjäger Nils Petersen mit seinem 21. Saisontor verkürzen (70.).

Der Karlsruher SC hat in letzter Sekunde ein 2:2 (1:1)-Remis im Kellerduell gegen den VfL Osnabrück gerettet

Dabei erzielte Mathias Langkamp den Ausgleich erst in der vierten Minute der Nachspielzeit.

Die frühe Führung durch Chrisantus (5.) konnten die Gäste zwischenzeitlich durch Tore von Kastrati (33.) und Andersen (84.) in eine Führung umwandeln.

Durch das Remis bleibt der VfL weiterhin mit 26 Punkten auf Relegationsrang 16., der KSC rangiert mit zwei Punkten mehr auf dem 15. Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel