Benjamin Lauth hat Dieter Eilts mit einem Traumtor das Debüt als Trainer von Hansa Rostock verdorben.

Der Stürmer sorgte mit einem Volleyschuss aus 20 Metern für den 1:0-Sieg von 1860 München in Rostock. Eilts, der erst am Sonntag sein Amt angetreten hatte, schaffte es damit nicht, die Hansa-Misere von

nun sechs Spielen in Serie ohne Sieg zu beenden. Die Rostocker liegen nur drei Punkte vor den Abstiegsrängen und einen Punkt vor dem Relegationsplatz. 1860 dagegen rückte mit dem Sieg durch Lauths Gewaltschuss auf Rang acht vor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel