Die Personalprobleme bei Pokalfinalist MSV Duisburg werden immer größer.

Kapitän Srdjan Baljak zog sich am Samstag im Spiel bei Energie Cottbus (1:3) eine Knieverletzung zu. Wie der Fußball-Zweitligist mitteilte, solle eine Kernspintomografie am Montag endgültigen Aufschluss um die Schwere der Verletzung geben.

"Mir war sofort klar, dass etwas kaputt ist. Es ist bitter, so bitter. Baki wird uns im Finale fehlen. Es ist wie verhext", sagte Trainer Milan Sasic.

Goran Sukalo zog sich unterdessen eine Verletzung im Trommelfell zu und wurde am Sonntag operiert. Wie lange Sukalo ausfällt, ist noch offen.

Im Pokalendspiel am 21. Mai in Berlin gegen Schalke 04 muss der MSV bereits auf die Abwehrspieler Julian Koch (Kreuzbandriss) und Bruno Soares (gesperrt) verzichten. Der österreichische Nationalstürmer Stefan Maierhofer kämpft nach einem Mittelfußbruch um sein Comeback.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel