Der FC Augsburg kann für die Bundesliga planen.

Die Schwaben gewannen am 33. und vorletzten Spieltag zu Hause 2:1 gegen dem FSV Frankfurt und sind angesichts von drei Punkten Vorsprung und der deutlich besseren Tordiffferenz auf Verfolger VfL Bochum kaum mehr vom zweiten Platz zu verdrängen.

Verfolger VfL Bochum siegte in der Nachspielzeit mit 3:1 beim VfL Osnabrück, liegt aber drei Punkte und 20 Tore hinter dem FCA. Greuther Fürth feierte einen 4:1-Kantersieg bei Rot-Weiß Oberhausen und hat mit zwei Zählern Rückstand auf die Bochu-mer und der besseren Tordifferenz noch alle Chancen auf den Relega-tionsplatz.

Der zweite Rang berechtigt zum direkten Aufstieg. Zuvor hatte bereits Tabellenführer Hertha BSC Berlin die Bundesliga-Rückkehr unter Dach und Fach gebracht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel