Der SC Paderborn hat Roger Schmidt als neuen Cheftrainer vorgestellt. Der 44-Jährige wird Nachfolger von Andre Schubert, der zur kommenden Saison zum Bundesliga-Absteiger FC St. Pauli wechselt.

Schmidt, ein ehemaliger Paderborner Profi, war im März des vergangenen Jahres bei seiner bislang letzten Station als Trainer von Regionalligist Preußen Münster beurlaubt worden.

"Die Aufgabe beim SCP ist sehr reizvoll und eine echte Herausforderung für mich. Ich freue mich darauf, mit einer teilweise neu formierten Mannschaft den nächsten Schritt im Rahmen der Etablierung in der zweiten Bundesliga anzugehen", sagte Schmidt.

Neuer Manager des Klubs, der den Klassenerhalt schon vorzeitig gesichert hatte, wird der ehemalige Geschäftsführer Michael Born. Bis zum Saisonende ist Schubert als Trainer und Sportlicher Leiter in Personalunion tätig.

Gemeinsam mit Präsident Wilfried Finke hat Born bereits die ersten Neuverpflichtungen perfekt gemacht. Der US-Amerikaner Matthew Taylor, der Türke Mehmet Kara und der Albaner Alban Meha haben bei den Ostwestfalen jeweils für zwei Jahre unterschrieben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel