Ein schöneres Geschenk zum Geburtstag hätte es für Dennis Sörensen kaum geben können. Der Offensivspieler von Zweitligist Energie Cottbus erhielt bei den Lausitzern einen neuen Zweijahresvertrag bis 2013.

Darauf einigten sich der Cottbuser Trainer Claus-Dieter Wollitz und Sörensen am Dienstag, dem 30. Geburtstag des Angreifers.

"Das ist doch mal ein schönes Geschenk mit bleibender Erinnerung", sagte Sörensen, Wollitz schätzt die läuferischen Fähigkeiten sowie die Zweikampf- und Kopfballstärke von Sörensen.

"Dennis hat nach langer Verletzung wieder den Anschluss geschafft und zeigte zuletzt, wie wertvoll er mit seiner Charakterstärke für das Team sein kann."

Sörensen ist seit 2007 im Klub und bestritt 62 Bundesliga-Spiele. Dabei erzielte er in der höchsten Spielklasse acht Tore. Nach dem Abstieg avancierte er zum Pechvogel und musste wegen eines Mittelfußbruches 15 Monate pausieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel