Dynamo Dresden kehrt nach fünf Jahren in die Zweite Bundesliga zurück.

Der achtmalige DDR-Meister setzte sich im Relegations-Rückspiel beim VfL Osnabrück 3:1 (1:1, 0: 1) nach Verlängerung durch und spielt nach dem 1:1 aus dem Hinspiel künftig wieder zweitklassig.

Cristian Fiel (61.), Dani Schahin (94. ) und Robert Koch (119.) trafen für Dynamo, Jan Mauersberger (45.) hatte die Gastgeber mit seinem Führungstreffer lange vom Klassenverbleib träumen lassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel