Der 1. FC Nürnberg kann am Montag gegen Hansa Rostock wieder auf Stürmer Isaac Boakye zurückgreifen. Der Ghanaer hat seine muskulären Probleme überwunden und trainiert bereits wieder mit der Mannschaft.

Boakye hatte in den vergangenen drei Spielen mit einem Tor und drei Vorlagen maßgeblichen Anteil an der Erfolgsserie des Clubs.

Beim 1:1 in Osnabrück am vergangenen Freitag musste er jedoch verletzt ausgewechselt werden. Gegen Hansa kann Trainer Michael Oenning aber wieder mit dem Angriffsduo Boakye und Christian Eigler planen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel