Beim Karlsruher SC laufen die Personalplanungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Am Dienstag präsentierten die Badener in Patrick Milchraum und Nachwuchsspieler Timo Kern die Neuzugänge sechs und sieben.

Der 27-jährige Milchraum kommt ablösefrei vom Ligakonkurrenten Erzgebirge Aue und erhält einen Einjahres-Vertrag. "Patrick ist ein guter Fußballer, der sowohl im offensiven, als auch im defensiven Bereich auf der linken Seite eingesetzt werden kann", sagte Oliver Kreuzer, der Sportliche Leiter des KSC.

Timo Kern spielt bereits seit 2001 am Wildpark, bisher aber nur in der Regionalligamannschaft. Zur neuen Saison erhält der Mittelfeldspieler einen Profivertrag über zwei Jahre. "Timo passt absolut in unser Anforderungsprofil. Er ist jung, talentiert und mit dem nötigen Willen ausgestattet", sagte Kreuzer über das 21 Jahre alte Eigengewächs.

Gleichzeitig wurde der Vertrag mit Torhüter Kristian Nicht in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. "Kristian hat sich hier absolut professionell verhalten. Wir konnten eine für beide Seiten akzeptable Lösung finden", so Kreuzer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel