Ex-Nationalspieler Jens Todt ersetzt Thomas Ernst als Manager beim VfL Bochum.

Das berichten die "Bild" und die "Ruhr Nachrichten". "Wir sind zu der Überzeugung gelangt, dass wir mit einem neuen Sportvorstand für die zukünftige Entwicklung des Vereins besser aufgestellt sind", sagte Aufsichtsratschef Ernst-Otto Stüber.

Ernst bedauerte die Entscheidung: "Ich hätte gerne meine Arbeit beim VfL fortgesetzt."

Todt hatte seinen Vertrag als Nachwuchsleiter beim Bundesligisten VfL Wolfsburg am Mittwoch aufgelöst.

"Jens Todt ist kürzlich mit der Bitte an uns herangetreten, seinen Vertrag aufzulösen, damit er sich einer neuen, für ihn perspektivisch interessanten Herausforderung stellen kann. Diesem Wunsch haben wir entsprochen - jedoch nicht gerne, da er für uns gute Arbeit geleistet hat", sagte der Wolfsburger Trainer und Geschäftsführer Felix Magath.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel