Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Maik Wagefeld aufgelöst.

Wagefeld war 17 Jahre lang im Verein. "Er ist ein Dynamo durch und durch. Ich habe über viele Jahre hinweg mit ihm in einer Mannschaft gespielt", sagte Geschäftsführer Volker Oppitz. "Er hat sich stets korrekt und professionell verhalten."

Wagefeld bestritt für Dynamo 245 Punktspiele in der Zweiten und Dritten Liga, zwischenzeitlich führte er das Team als Kapitän an. Er erzielte insgesamt 32 Tore.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel