Zweitligist Hansa Rostock und die Universität der Stadt haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

"Wir wollen gemeinsam zur sichtbaren Stärkung des Standortes Mecklenburg-Vorpommern beitragen und Zeichen setzen für Toleranz, Leistung und Fairness", sagte Hansas Vorstandsvorsitzender Bernd Hofmann.

Die gemeinsame Verantwortung für die Region eine Fußballklub und Universität.

So soll es in Zukunft neben gemeinsamen Veranstaltungen und öffentlichen Auftritten auch Rabattaktionen nur für Studenten geben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel