Der VfL Bochum hat sich für die neue Saison mit Stürmer Daniel Ginczek vom Meister Borussia Dortmund und Christoph Kramer von Bayer Leverkusen verstärkt.

Ginczek wechselt bis zum 30. Juni 2012 und Kramer bis 2013, ebenfalls auf Leihbasis, zum VfL.

Der zweimalige U21-Nationalspieler Ginczek gehörte in der vergangenen Spielzeit dem Profikader der Borussia an, kam jedoch ausschließlich bei den BVB-Amateuren zu Pflichtspiel-Einsätzen.

Mit zwölf Treffern und drei Vorlagen in 21 Spielen zählte Ginczek zu den effektivsten Angreifern der Regionalliga.

Kramer, zuvor Kapitän der deutschen U19-Auswahl, debütierte im November 2010 bei den U20-Junioren. Für die Leverkusener Reserve bestritt der Mittelfeldakteur in der vergangenen Spielzeit 26 Begegnungen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel