Der FSV Frankfurt hat für die kommende Saison der Zweiten Bundesliga Stürmer Macauley Chrisantus vom Hamburger SV ausgeliehen.

Außerdem wechselt Yannick Stark vom Zweitligisten MSV Duisburg zum Team von Trainer Hans-Jürgen Boysen.

Das teilte der FSV am Dienstag mit.

Der 20-Jährige Chrisantus war die vergangenen zwei Spielzeiten an den Ligakonkurrenten Karlsruher SC ausgeliehen. In der abgelaufenen Saison war der ehemalige nigerianische U17-Weltmeister mit acht Toren treffsicherster Badener.

"Chrisantus hat mit seiner Art, Fußball zu spielen, von Beginn an ganz vorne auf unserer Liste gestanden. Er hat mit seinem Instinkt, seiner Schnelligkeit und Torgefahr unsere Aufmerksamkeit erregt", sagte Boysen.

Der 20-Jährige Stark war zuletzt an Drittligaaufsteiger Darmstadt 98 ausgeliehen. Dort erzielte der Mittelfeldspieler in 63 Regionalliga-Spielen neun Tore.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel