Der frühere Nationalspieler Lukas Sinkiewicz wechselt von Aufsteiger FC Augsburg zum VfL Bochum in die Zweite Liga.

Der 25-Jährige unterschrieb in Bochum einen Vertrag bis 2014. "Er ist immer hoch motiviert und bringt eine ausgeprägte Siegermentalität mit. Der Mannschaft wird er sofort helfen können", sagte VfL-Trainer Friedhelm Funkel.

Der lange verletzte Sinkiewicz kam in den letzten zehn Spielen der Aufstiegssaison für die Augsburger zum Einsatz.

"Nach überstandener Knieverletzung war er ein wichtiger Stabilisator und hat großen Anteil am Aufstieg", sagte Bochums Manager Jens Todt: "Lukas ist ein guter Typ und wird unsere Mannschaft durch seine Aggressivität und Zweikampfstärke weiterbringen."

Sinkiewicz bestritt für Augsburg, Bayer Leverkusen und den 1. FC Köln insgesamt 125 Spiele in der Bundesliga und der Zweiten Liga.

Dreimal kam der Abwehrspieler für die deutsche Nationalmannschaft zum Einsatz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel