1860 München ist offenbar an einer Verpflichtung von Hamburgs Collin Benjamin interessiert.

Benjamins Vertrag läuft aus und Löwen-Trainer Reiner Maurer ist "zuversichtlich, dass der Transfer klappt", wie der "Münchner Merkur" berichtet.

Der HSV-Routinier sei "vom Charakter her 1A, und vom Finanziellen liegt er in einem Bereich, der für uns machbar ist", so Maurer weiter.

Benjamins Spielervermittler Heinz-Josef Franken vermeltede unterdessen, dass ein Wechsel des 32-Jährigen aus Namibia nach München nicht unwahrscheinlich ist.

"Es gibt Kontakte in die zweite Liga - auch zu 1860", so Franken in der "Bild". Münchens

Sportkoordinator Florian Hinterberger gibt ebenfalls zu bedenken, dass 1860 nicht als einziges Team an Benjamin interessiert sei: "Er hat noch andere Angebote - angeblich von Aachen und St. Pauli"

Benjamin hat bislang 146 Bundesligaspiele absolviert und dabei 13 Tore geschossen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel