Zweitligist Eintracht Frankfurt hat offenbar Verstärkung für den Angriff gefunden: Die Hessen haben nach Informationen von "bild.de" den österreichischen Stürmer Erwin Hoffer vom SSC Neapel verpflichtet. Die Ablöse soll 1, 5 Millionen Euro betragen.

Der 24-Jährige Hoffer war in der vergangenen Saison an Bundesligist 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen, war dort aber trotz seiner fünf Saisontore nie über die Rolle des Jokers hinausgekommen.

Die Eintracht wollte den Transfer am Freitagabend noch nicht bestätigen, verwies aber auf eine Pressekonferenz am Sonntag um 15.00 Uhr in Frankfurt. Dort wird Manager Bruno Hübner definitiv einen Neuzugang präsentieren.

Unterdessen sprach Trainer Armin Veh ein Machtwort in Sachen Pirmin Schwegler. Der Schweizer Nationalspieler hatte trotz Vertrags bis 2012 Wechselabsichten geäußert, soll nun aber definitiv mit der Eintracht in die 2. Liga gehen.

"Er wird bei der Eintracht bleiben. Wenn man etwas sagt, dann muss man das auch durchziehen. Und wenn ich sage, Schwegler bleibt hier, dann bleibt er auch", sagte Veh.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel