Neuzugang Karim Benyamina vom Zweitligisten FSV Frankfurt muss voraussichtlich zwei Wochen mit dem Training aussetzen.

Der Stürmer erlitt im ersten Testspiel des FSV beim FC Wallernhausen (17:0) einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel, wie eine Kernspintomografie ergab.

Entwarnung gab es dagegen bei Defensivspieler Daniel Gordon, der sich ebenfalls in dieser Begegnung verletzt hatte.

Wegen einer Knocheneinblutung am rechten Sprunggelenk muss er allerdings nur kurze Zeit pausieren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel