Bundesliga-Absteiger Eintracht Frankfurt gewann im Trainingslager gegen den slowakischen Erstligisten MFK Kosice mit 5:1 bereits sein zweites Testspiel.

Trainer Armin Veh zeigte sich nach der Partie zufrieden mit der Leistung seines Teams: "Meine Mannschaft hat heute spielerisch überzeugt, obwohl man ihr nach den vielen Laufeinheiten der letzten Tage die Müdigkeit anmerken konnte."

Der Stadtrivale FSV Frankfurt war ebenfalls erfolgreich und besiegte den Kreisligisten Kewa Wachenbuchen mit 14:2. Erfolgreichster Torschütze war Babacar Gueye der insgesamt fünfmal das gegnerische Tor traf.

Die SpVgg Greuther Fürth blieb beim 9:0-Erfolg über Bayern Kitzingen ohne Gegentreffer. Christopher Nöthe meldete sich dabei nach langer Verletzungspause mit einem Hattrick wieder zurück.

In Bad Muskau musste das Testspiel von Energie Cottbus gegen Rot-Weiß Bad Muskau in der zweiten Hälfte beim Stand von 10:0 aufgrund eines Gewitters vorzeitig abgebrochen werden.

Den höchsten Erfolg konnten die Spieler des Erzgebirge Aue einfahren. Bei der Partie gegen die Stadtauswahl VfB Annaberg/ESV Buchholz konnten die "Veilchen" mit 23:1 überzeugen. Beste Schützen waren Guido Kocer und Mike Könnecke mit jeweils vier Treffern.

Auch Arminia Bielefeld konnte am Ende ihres Trainingslagers überzeugen. Das Team von Trainer Markus von Ahlen gewann mit 11:0 gegen den RSV Göttingen

"Die Mannschaft hat heute durchaus spielfreudig agiert und mit Spaß Fußball gespielt. Einiges von dem was wir uns vorgenommen haben, konnten wir auch umsetzten", sagte von Ahlen nach dem Spiel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel