Marc-Andre Kruska bleibt Kapitän des Zweitligisten Energie Cottbus.

Trainer Claus-Dieter Wollitz ernannte den ehemaligen Dortmunder Bundesliga-Profi erneut zum Spielführer der Lausitzer.

"Es gibt überhaupt keinen Grund, daran etwas zu ändern. Marc-Andre ist ein vorbildlicher Spielführer, übernimmt Verantwortung auf dem Platz und außerhalb des Rasens und genießt die uneingeschränkte Akzeptanz im Team", sagte Wollitz.

Stellvertreter bleibt ebenfalls Innenverteidiger Markus Brzenska, den fünfköpfigen Mannschaftsrat komplettieren Thorsten Kirschbaum, Dennis Sörensen und Daniel Adlung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel