Der VfL Bochum hat dank Neuzugang Daniel Ginczek eine weitere Enttäuschung zum Start der neuen Saison verhindert.

Fünf Tage nach dem 0:2 bei Fortuna Düsseldorf erzielte die Leihgabe des deutschen Meisters Borussia Dortmund in der 88. Minute den späten Siegtreffer zum 1:0 (0:0)-Erfolg gegen den FSV Frankfurt. Die Hessen verpassten nach ihrem 1:1 gegen Union Berlin ihr zweites Remis.

Vor 12.313 Zuschauern im heimischen Rewirpower-Stadion bestimmte das Team von Trainer Friedhelm Funkel zwar das Spiel, doch wie schon in Düsseldorf fehlten dem VfL in der Offensive zündende Ideen und die nötige Durchschlagskraft.

Der FC Ingolstadt bleibt auch nach dem zweiten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga ohne Torerfolg. Beim 0:0 gegen Erzgebirge Aue reichte es für das Team von Trainer Benno Möhlmann aber immerhin zum ersten Punktgewinn.

Zum Auftakt hatten sich die Bayern dem Absteiger St. Pauli geschlagen geben müssen. Aue bleibt nach dem 1:0-Sieg gegen Alemannia Aachen dagegen weiter ungeschlagen und ohne Gegentreffer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel