1860 München hat einen Fehlstart in die neue Saison verhindert.

Nach dem enttäuschenden 1:3 zum Auftakt bei Aufsteiger Eintracht Braunschweig gewannen die nach der finanziellen Rettung mit hohen Ambitionen gestarteten Löwen das erste Heimspiel gegen den Karlsruher SC mit 2:1 (1:1).

Die Badener, die zum Auftakt 3:2 gegen Pokalfinalist MSV Duisburg gewonnen hatten, kassierten die erste Niederlage.

Die SpVgg Greuther Fürth hat den ersten Saisonsieg gefeiert.

Am zweiten Spieltag gewann die Mannschaft von Trainer Mike Büskens bei Union Berlin souverän mit 4:0 (2:0) und verbesserte sich zumindest bis zum Sonntag auf den dritten Tabellenrang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel