Holger Hieronymus, Geschäftsführer Spielbetrieb der Deutschen Fußball Liga (DFL), hat ein positives Fazit des Saisonstarts in der Zweiten Liga gezogen.

"Die Zweite Liga war ja als Chaos-Liga verschrien. Und da freuen wir uns, dass die Saison mit viel Interesse und vor allem Ruhe gestartet ist", sagte Hieronymus in Dortmund.

Auch den frühen Start - zwei Wochen vor der Bundesliga - betrachtet Hieronymus als gelungen: "Wir sind mit dem frühen Start der Liga sehr zufrieden. Natürlich ist das noch ungewohnt und noch nicht gelernt. Aber wir sind damit einem Wunsch der Vereine nachgekommen, den diese schon vor zwei Jahren geäußert hatten."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel