Nächster Rückschlag für Energie Cottbus: Der Zweitligist muss verletzungsbedingt vorerst auf Stammtorhüter Thorsten Kirschbaum verzichten.

Die etatmäßige Nummer eins zog sich am Mittwoch im Training eine Anriss des vorderen und hinteren Außenbandes im rechten Sprunggelenk zu und wird damit für das DFB-Pokalspiel gegen Holstein Kiel am kommenden Samstag ausfallen.

Am vergangenen Wochenende hatte sich Innenverteidiger Markus Brzenska schwer verletzt.

Der ehemalige Dortmunder Bundesligaprofi zog sich in der Begegnung beim MSV Duisburg (2:1) einen Riss der Achillessehne zu und wird mehrere Monate fehlen. Mittlerweile hat der 27-Jährige das Krankenhaus wieder verlassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel