Benjamin Lauth möchte 1860 München "dabei helfen, dass hier wieder Bundesliga gespielt wird."

Zwar weiß der 27-Jährige, dass die Skandale "den Verein immer wieder zurückwerfen" und auch die Diskussionen um das Stadion "nicht förderlich" sind. Andererseits sieht Lauth gegenüber Sport1.de die Spieler in der Pflicht: "Wir müssen gut spielen und den Verein nach oben bringen. Dann wird die Stimmung besser und die Leute kommen wieder."

Persönlich geht es dem ehemaligen Nationalspieler darum, zu "zeigen, dass ich es nicht verlernt habe".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel