Ausgerechnet durch eine 0:1 Niederlage bei Schlusslicht FSV Frankfurt hat das Überraschungsteam FC St. Pauli den Sprung auf den Relegationsplatz verpasst.

Der MSV Duisburg tritt auch unter dem neuen Trainer Peter Neururer auf der Stelle. Die "Zebras" kamen beim VfL Osnabrück nicht über ein 1:1 hinaus.

Die TuS Koblenz befindet sich weiter im freien Fall. Zum Abschluss der Hinrunde kassierte das Team von Trainer Uwe Rapolder gegen den FC Ingolstadt eine 0:1 Heimniederlage.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel