Bei der TuS Koblenz sind nach einer Meldung des SWR der Vorstandsvorsitzende Rüdiger Sterzenbach und sein Stellvertreter Dirk Zimmer zurückgetreten. Der Klub hat die Meldung allerdings noch nicht bestätigt.

Die Entscheidung zum Rücktritt sei im Rahmen einer Vorstandssitzung getroffen worden, so Zimmer. Man habe vor dem wichtigen Spiel gegen den FC Ingolstadt, das die TuS mit 0:1 verlor, keine Unruhe in die Mannschaft bringen wollen und die Erklärung deshalb zurückgehalten.

Den Verein plagen Verbindlichkeiten in Höhe von 600.000 Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel