Trainer Armin Veh von Eintracht Frankfurt hat vor dem Stadtderby gegen den FSV am Sonntag (13.30 Uhr/LIGA total!) den Rasen in der WM-Arena heftig kritisiert.

"Den Platz betreffend haben wir die schlechtesten Voraussetzungen der ganzen Liga. Das liegt an der Betreiberfirma. Der FSV kann froh sein, dass er bei seinem nächsten Heimspiel in 14 Tagen wieder auf seinem Rasen spielen kann", sagte Veh.

Nach fast einem halben Jahrhundert treffen die Zweitligisten FSV und Eintracht Frankfurt wieder in einem Pflichtspiel aufeinander. Der FSV ist wegen des zu erwartenden Andrangs von über 40.000 Zuschauern in die Heimstätte der Eintracht ausgewichen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel