Benno Möhlmann, Trainer des FC Ingolstadt, hat am Montag dementiert, mit dem Ligakonkurrenten MSV Duisburg über ein mögliches Engagement zu verhandeln.

"Ich habe keinen Kontakt zum MSV", sagte Möhlmann. Laut Medienberichten gilt der 57 Jahre alte Fußballlehrer bei Duisburg als Kandidat für den vakanten Trainerposten, nachdem sich der Verein vor einigen Tagen von Cheftrainer Milan Sasic getrennt hatte. Noch in dieser Woche wollen die "Zebras" einen neuen Trainer vorstellen.

Mit dem MSV-Geschäftsführer Roland Kentsch hat Möhlmann schon bei Arminia Bielefeld zusammengearbeitet. Zu seiner Situation beim FC Ingolstadt, der sechs der vergangenen sieben Spiele verloren hat, äußerte sich Möhlmann nicht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel