Torjäger Dimitar Rangelow wird Energie Cottbus vorerst nicht zur Verfügung stehen. Der 28 Jahre alte Bulgare hat sich im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen Paderborn (0:2) einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen.

Dies gab der Klub am Dienstag auf seiner Homepage bekannt. Mannschaftsarzt Hartmut Thamke erwartet eine mehrwöchige Pause für Rangelow, der mit sieben Treffern bester Energie-Schütze in der laufenden Saison ist.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel