Ein Torfestival gab es am Samstag beim Abschiedsspiel von Ivica Grlic vom MSV Duisburg. 11:8 hieß es am Ende im Duell zwischen "Ivo und Friends" und den `Zebra Allstars".

Grlic, der als zweiter Spieler nach Ex-Nationalmannschaftskapitän Bernard Dietz mit einem Abschiedsspiel vom MSV geehrt wurde, traf für beide Mannschaften.

Der 36-Jährige bestritt für den MSV, den 1. FC Köln, Alemannia Aachen und Fortuna Köln insgesamt 43 Erstligaspiele (6 Tore) und kam genau 300-mal (44 Tore) in der Zweiten Liga zum Einsatz. Für Bosnien-Herzegowina bestritt Grlic zehn Länderspiele. Seinen letzten Einsatz für die Zebras hatte Grlic am 21. Mai dieses Jahres im DFB-Pokalfinale gegen Schalke 04 (0:5).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel