1899 Hoffenheim und der TSV 1860 München haben sich darauf verständigt, dass Kevin Volland die laufende Saison bei den Münchner Löwen zu Ende spielen wird.

Die Verantwortlichen auf beiden Seiten sind sich einig, dass sich ein Verbleib in München auf die Entwicklung Vollands positiv auswirken wird. Manager Ernst Tanner hierzu: "Unter Berücksichtigung aller Fakten haben wir uns für einen Verbleib von Kevin Volland in München bis zum Ende der Rückrunde entschieden. Kevin hat dort eine sehr gute Entwicklung gemacht, die sich sicher fortsetzen wird. Davon sind wir überzeugt und freuen uns, wenn er im Sommer zu uns stößt."

Robert Schäfer, Geschäftsführer TSV 1860 München, sagt: "Wir haben für beide Seiten und vor allem für Kevins sportliche Entwicklung eine gute Lösung gefunden. Ich danke Ernst Tanner für die konstruktiven Gespräche. Wir sind sehr froh, dass Kevin bis zum Ende der Saison für uns stürmt. Zudem hat unsere sportliche Leitung jetzt Planungssicherheit".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel