Eintracht Frankfurt muss im Spiel gegen Alemannia Aachen am Sonntag auf seinen Angreifer Rob Friend verzichten. Der Kanadier laboriert an einer Kapselzerrung.

Unterdessen hat Eintracht-Trainer Armin Veh erneut die seiner Meinung nach überzogene Erwartungshaltung im Umfeld des Tabellen-Zweiten, der als Top-Favorit auf den Bundesliga-Aufstieg gilt, kritisiert: "Ich sehe in der 2. Liga keine Mannschaft, die wir klar dominieren könnten. Unser Problem ist, dass wir jede Woche der Favorit sein müssen."

Das, was die Mannschaft bisher geleistet habe, finde er unglaublich gut", fügte Veh an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel