Der Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig muss wohl längere Zeit auf Marcel Correira und Steffen Bohl verzichten.

Beim 4:0-Erfolg der Niedersachsen am Sonntag gegen den VfL Bochum zog sich Correira einen Innenbandriss im Knie sowie eine Kreuzbandzerrung zu, Bohl erlitt einen Riss des vorderen Kreuzbandes. Dies teilte der Verein am Montag mit.

Darüber hinaus fällt bei den Braunschweigern Markus Unger aufgrund eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel aus.

Bereits vor zwei Wochen hatte Abwehrspieler Matthias Henn einen Kreuzbandriss erlitten und fehlt der Eintracht rund ein halbes Jahr.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel