Robert Almer, österreichischer Nationaltorhüter in Reihen von Fortuna Düsseldorf, hat sich am Montag im Training einen Mittelhandbruch zugezogen.

Das teilte sein Verein am Abend mit. Für die Partie gegen die SpVgg Greuther Fürth nominierte Chefcoach Norbert Meier deswegen Markus Krauss als Ersatztorwart.

Almer war im Sommer von Austria Wien zur Fortuna gewechselt und kam bislang im Zweitligateam drei Mal zum Einsatz. In der österreichischen Nationalelf gab der 27-Jährige am 15. November im Freundschaftsspiel gegen die Ukraine sein Debüt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel